Presseinformationen

Geschichtenwettbewerb, Unternehmen, Logistikzentren

Knäckebrot für Piraten: Grundschule St. Martin aus Ochtendung gewinnt Schreibwettbewerb „Kindle Storyteller Kids“

Knäckebrot für Piraten: Grundschule St. Martin aus Ochtendung gewinnt Schreibwettbewerb „Kindle Storyteller Kids“

Bereits zum dritten Mal veranstaltete das Amazon-Logistikzentrum in Koblenz einen Schreibwettbewerb für Grundschulen in der Region. Bundesweit sind über 300 Schulklassen dem Aufruf für den „Kindle Storyteller Kids“ an den verschiedenen Amazon-Logistikstandorten gefolgt. Zahlreiche kreative Bewerbungen kamen aus Koblenz und Umgebung.

2016-04-22 Grundschule St. Martin aus Ochtendung gewinnt Schreibwettbewerb

22.04.2016 | Koblenz

  • Bundesweit über 300 Grundschulklassen schreiben für den „Kindle Storyteller Kids“-Wettbewerb der Amazon-Logistikzentren
  • Siegergeschichte der Klasse 2a der Grundschule St. Martin Ochtendung „Der Schatz der Riesenkrake“ wird mit Buchveröffentlichung, eReadern und Gutscheinen prämiert

Bereits zum dritten Mal veranstaltete das Amazon-Logistikzentrum in Koblenz einen Schreibwettbewerb für Grundschulen in der Region. Bundesweit sind über 300 Schulklassen dem Aufruf für den „Kindle Storyteller Kids“ an den verschiedenen Amazon-Logistikstandorten gefolgt. Zahlreiche kreative Bewerbungen kamen aus Koblenz und Umgebung.

Sieger in diesem Jahr ist die Klasse 2a der Grundschule St. Martin Ochtendung mit ihrer Geschichte „Der Schatz der Riesenkrake“. Für die Bewerbung hatte die Klasse eine gemeinsam verfasste Bildergeschichte eingereicht. Darin begeben sich Käpt’n Holzbein und seine Piratenbande auf eine Schatzsuche und bekämpfen scheußliche Riesenkraken. Statt des Goldschatzes finden die Seemänner aber nur Knäckebrot: „Da schauten die wilden Piraten dumm aus der Wäsche“, endet die Erzählung. Ellen Kübler, Klassenlehrerin der 2a: „Es war eine tolle Erfahrung für die Kinder gemeinsam an einer Geschichte zu arbeiten. Schön zu sehen, dass die Teamwork nun mit dem Sieg belohnt wird.“

Die Erzählung der kleinen Erfolgsautoren wurde nun in einem Buch veröffentlicht. Zusätzlich winken der Klasse 30 Kindle eReader sowie Gutscheine zum Herunterladen elektronischer Bücher im Wert von 1.750 Euro. Unterstützt wird die Initiative an den Grundschulen durch die Stadt Koblenz. Schirmherr und Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig: „Amazon ist nicht nur ein bedeutender Arbeitgeber, sondern fördert auch gemeinnützige Projekte in der Region um Koblenz. Den Einsatz für die Förderung der Lese- und Schreibfähigkeit durch Kindle Storyteller Kids unterstützen wir gerne.“

Unabhängige Autoren – ob Groß oder Klein – können ihre Texte bei Amazon innerhalb von Stunden als eBook oder gedrucktes Buch veröffentlichen und erreichen Millionen von Lesern. Den ersten „Kindle Storyteller“-Preis hatte Amazon im letzten Jahr an erwachsene Autoren verliehen. Nun gibt es ihn auch für Kinder. Nikolai Lisac, Standortleiter des Amazon-Logistikzentrums in Koblenz: „Unser Schreibwettbewerb Kindle Storyteller Kids soll die Kinder zum Schreiben motivieren und vor allem: Spaß machen! Wenn ich in die strahlenden Gesichter der Schüler blicke, ist uns das gelungen. Ich glaube, sie werden den heutigen Tag lange in Erinnerung behalten."

„Gute Geschichten entstehen, wenn man wirklich Interesse am Thema hat“, verrät Erfolgsautorin und Wettbewerbsjurorin Christine Ambrosius, deren erster Roman „Ein Hauch Muskat“ aus ihrem Faible für das Reisen, fremde Kulturen und Historie entstand. „Wer Lust auf Neues hat, kann über viele Dinge schrieben“, lautet ihr Ratschlag für die Kinder.

Vor der Preisverleihung hatten die Schüler, ihre Lehrer und Eltern Gelegenheit, während einer Führung einen Blick hinter die Kulissen der Logistik in Koblenz zu werfen. Anschließend wurde die Siegergeschichte von der Schülerin Charlotte Neises und der erfolgreichen eBook-Autorin Christine Ambrosius vorgetragen.

Bis Mitte März konnten sich Grundschulen aus Koblenz und Umgebung für den Schreibwettbewerb „Kindle Storyteller Kids“ bewerben. Für jede teilnehmende Schulklasse gibt es als Trostpreis einen Amazon-Gutschein im Wert von 50 Euro.

Weitere Fotos von der Preisverleihung finden Sie unter: www.amazon.de/presse

Detaillierte Informationen zum Wettbewerb: www.amazon.de/storytellerkids

Alle Gewinnergeschichten wurden in einer Buch-Sonderedition veröffentlicht und können als eBook auf Amazon.de heruntergeladen werden.

Über Amazon

Amazon.com öffnete seine virtuellen Tore im Juli 1995. Das Unternehmen wird von vier Grundprinzipien geleitet: Fokus auf den Kunden statt auf den Wettbewerb, Leidenschaft fürs Erfinden, Verpflichtung zu operativer Exzellenz und langfristiges Denken. Kundenrezensionen, 1-Click Shopping, personalisierte Empfehlungen, Prime, Versand durch Amazon, AWS, Kindle Direct Publishing, Kindle, Fire Tablets, Fire TV, Amazon Echo und Alexa sind nur einige der Produkte und Services, für die Amazon Pionierarbeit geleistet hat.