RSS

Digitales - Prime Originals

The Boys: Über 400 Millionen Sachschaden, über 700 Jahre Gefängnis, über 150 Tote und Verletzte – und das in nur einer Staffel. Jetzt geht die Amazon Original Serie in die zweite Staffel.

The Boys: Über 400 Millionen Sachschaden, über 700 Jahre Gefängnis, über 150 Tote und Verletzte – und das in nur einer Staffel. Jetzt geht die Amazon Original Serie in die zweite Staffel.

The Boys Infografik

02.09.2020 | München

Die Superhelden-Persiflage The Boys von Amazon Prime Video startet diese Woche in eine neue Runde: 407.359.175 US-Dollar Sachschaden verursachten die Superhelden der Amazon Original Serie in der ersten Staffel, 177 Menschen wurden dabei verletzt oder gar getötet, 739 Gefängnisjahre haben die „Helden“ von The Seven in einer Staffel akkumuliert – da wird es Zeit, dass „die Jungs“ für Recht und Ordnung sorgen. Am 4. September startet die zweite Staffel der Amazon Original Serie The Boys. Die ersten drei der acht Episoden von The Boys Staffel 2 sind dann exklusiv bei Amazon Prime Video in der englischen Originalversion sowie der deutschen Synchronfassung verfügbar. Jeden Freitag folgt eine neue Episode bis zum epischen Staffelfinale am 9. Oktober.

Noch vor dem Start der zweiten Staffel hat Prime Video die angeblichen Vorzeige-Superhelden von „The Seven“ ganz genau unter die Lupe genommen und kompromisslos die erschreckenden Zahlen in einer Infografik zu Papier gebracht. So kommt ans Licht, was die „Supes“ genannten Superhelden bisher unter den Superheldencapes alles verborgen haben und keine Straftat aus Staffel 1 bleibt dabei ungezählt: Insgesamt 739 Jahre müssten die Mitglieder von The Seven für ihre Taten einsitzen, wobei auch die Truppe rund um Billy Butcher mit 694 Jahren so einiges an Gesetzesverstößen auf ihrem Konto zu verbuchen hat. Doch mit 177 Menschen, die von den angeblichen Superhelden verletzt oder gar getötet wurden, steht eines fest: Diesen „Helden“ begegnet man besser nicht. 

Die Infografik mit allen Details, den absurdesten Verbrechen und kreativsten Tatwaffen sowie weiteres Bildmaterial zur Amazon Original Serie finden Sie hier

Ob die zweite Staffel The Boys das noch toppen kann? Sie wird auf jeden Fall noch blutiger, noch krasser, noch verrückter – das zeigt auch der Trailer hier.

Was bringt The Boys Staffel 2?
„Die Jungs“ starten im absoluten Chaos in die abgedrehte zweite Staffel: Sie sind auf der Flucht vor dem Gesetz, werden von den Supes gejagt und sind verzweifelt bemüht sich neu zu formieren, um zum Gegenschlag gegen Vought auszuholen. Hughie (Jack Quaid), Mother‘s Milk (Laz Alonso), Frenchie (Tomer Capon) und Kimiko (Karen Fukuhara) sind untergetaucht und versuchen sich an ihr neues Leben zu gewöhnen, Butcher (Karl Urban) ist verschwunden. Starlight (Erin Moriarty) muss ihren Platz in „The Seven“ finden, während Homelander (Antony Starr) sich zum Ziel setzt, die vollständige Kontrolle zu übernehmen. Seine Machtposition wird jedoch durch eine neue Superheldin in der Reihe der Supes bedroht: Stormfront (Aya Cash) kennt sich mit Social Media aus und verfolgt eine ganz eigene Agenda. Als wäre das nicht genug, taucht mit einer Gruppe Superschurken eine neue Bedrohung auf der Bildfläche auf und schlägt Wellen. Vought versucht derweil aus der Paranoia der Nation bestmöglich Kapital zu erwirtschaften.

Weitere Informationen zu The Boys Staffel 2 finden Sie hier.


Themenverwandte Produkte