RSS

AmazonSmile: Weltweit schon 100 Millionen Dollar an soziale Organisationen gezahlt

AmazonSmile: Weltweit schon 100 Millionen Dollar an soziale Organisationen gezahlt

• Hunderttausende soziale Organisationen haben weltweit bereits von der finanziellen Unterstützung durch AmazonSmile profitiert.
• Als Dankeschön an alle AmazonSmile Kunden verzehnfacht Amazon die finanzielle Unterstützung für teilnehmende soziale Organisationen vom 29. Oktober bis 2. November 2018.
• Kunden in Deutschland und Österreich können aus rund 14.000 teilnehmenden Organisationen eine auswählen, an die Amazon bei jedem qualifizierten Einkauf über smile.amazon.de oder smile.amazon.at im Aktionszeitraum 5% des Einkaufspreises weitergibt.

29.10.2018 | Luxemburg

Amazon hat heute bekanntgegeben, dass das Unternehmen über das Programm AmazonSmile seit 2013 mehr als 100 Millionen US-Dollar an soziale Organisationen in den USA, Deutschland und im Vereinigten Königreich weitergegeben hat. Kurz vor dem zweiten Geburtstag von AmazonSmile in Deutschland und Österreich hat Amazon bereits über 2,8 Millionen Euro (ca. 3,2 Millionen US-Dollar) an Organisationen in beiden Ländern überwiesen.

AmazonSmile ist ein einfacher Weg für Kunden, bei jedem Einkauf über Amazon einer sozialen Organisation ihrer Wahl etwas Gutes zu tun – ohne zusätzliche Kosten für Kunden oder Organisationen. Kunden erfahren auf smile.amazon.de das identische Shopping-Erlebnis, das sie von Amazon kennen, mit dem zusätzlichen Vorteil, dass Amazon einen Teil der Einkaufssumme aus eigener Tasche der vom Kunden gewählten sozialen Organisation zuweist.

Um den Kunden für den erreichten Meilenstein zu danken, verzehnfacht AmazonSmile den Anteil der Einkaufssumme, den teilnehmende Organisationen über das Programm erhalten. Für Einkäufe zwischen dem 29. Oktober und 2. November 2018 gibt Amazon bei jedem qualifizierten Einkauf über smile.amazon.de 5% – statt wie gewohnt 0,5% – der Einkaufssumme an eine vom Kunden gewählte und teilnehmende Organisation weiter.

„Hunderttausende von teilnehmenden sozialen Organisationen konnten ihre wertvolle Arbeit dank der finanziellen Unterstützung, die sie über AmazonSmile erhalten haben, ausbauen. Wir möchten uns bei Kunden bedanken, die bei jedem Einkauf wichtige Anliegen unterstützen“, sagt Jeff Wilke, Amazon CEO Worldwide Consumer. „Wir freuen uns über das positive Feedback von Kunden, die es schätzen, eine einfache Möglichkeit zu haben, der sozialen Organisation ihrer Wahl etwas Gutes zu tun.“

Kunden in Deutschland und Österreich können aus rund 14.000 teilnehmenden Organisationen wählen. Neben kleinen Kulturorganisationen, Tierheimen oder Sportvereinen nehmen auch national und international agierende Organisationen wie WWF Deutschland, die UNO-Flüchtlingshilfe, das Deutsche Rote Kreuz oder Save the Children an AmazonSmile teil.

„Als gemeinnützige Organisation sind wir immer auf der Suche nach neuen, unkomplizierten Möglichkeiten, wie Menschen unsere humanitäre Arbeit unterstützen können. Daher hat uns die Idee gleich gefallen, dass Kunden beim Einkauf über AmazonSmile einer sozialen Organisation ihrer Wahl etwas Gutes tun können – ohne dafür selbst mehr zu bezahlen“, sagt Nina Greb, Koordinatorin für Marketing und Kooperationen beim Deutschen Roten Kreuz e.V.

„Save the Children arbeitet weltweit mit starken Partnern zusammen, um Kinderleben nachhaltig zu verbessern. Durch Partner wie AmazonSmile können wir so noch mehr Menschen erreichen und uns gemeinsam für Kinderrechte engagieren. So konnten wir im vergangenen Jahr durch die Unterstützung der AmazonSmile Kunden sechs Wochen lang ein Stabilisationszentrum in Niger für mangelernährte Kinder und ihre Mütter finanzieren. Jedes Kind hat ein Recht auf Schutz – egal, wo es geboren ist“, erläutert Susanna Krüger, Geschäftsführerin von Save the Children Deutschland e.V.

Um beim nächsten Einkauf ihrer Lieblingsorganisation etwas Gutes zu tun, besuchen Kunden smile.amazon.de. Um mehr über AmazonSmile zu erfahren, besuchen Sie smile.amazon.de/about.

Mehr über die Sonderaktion gibt es hier.

Über Amazon

Amazon wird von vier Grundprinzipien geleitet: Fokus auf den Kunden statt auf den Wettbewerb, Leidenschaft fürs Erfinden, Verpflichtung zu operativer Exzellenz und langfristiges Denken. Kundenrezensionen, 1-Click Shopping, personalisierte Empfehlungen, Prime, Versand durch Amazon, AWS, Kindle Direct Publishing, Kindle, Fire Tablets, Fire TV, Amazon Echo und Alexa sind nur einige der Produkte und Services, für die Amazon Pionierarbeit geleistet hat. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.amazon.de/about und folgen Sie @AmazonNewsDE.