Kindle eReader

Neue Features für Kindle eReader jetzt erhältlich

Neue Features für Kindle eReader jetzt erhältlich

Neue Features wie Word Wise und die Familienbibliothek kommen jetzt als Teil eines kostenlosen Over-the-air-Updates auf die Kindle Lesegeräte

17.11.2014 | Luxemburg

Amazon.de kündigt heute ein Software-Update für die Kindle eReader an, das exklusive Features wie Word Wise und die Familienbibliothek enthält. Das kostenlose Update wird in den kommenden Wochen automatisch auf die kürzlich vorgestellten Geräte Kindle Voyage und den Kindle für 59 Euro sowie auf die aktuelle Version des Kindle Paperwhite übertragen. Nutzer können die Software jedoch auch ab sofort unter www.amazon.de/kindlesoftwareupdates herunterladen.

„Wir sind gespannt darauf, was unsere Kunden über die neuen Software-Funktionalitäten denken", sagt Peter Larsen, Vice President, Amazon Devices. „Word Wise erleichtert Kindern das Lesen und hilft Englischlernenden, anspruchsvolle Ausdrücke schneller zu verstehen, indem kurze und einfache Definitionen automatisch oberhalb schwieriger Wörter eingeblendet werden. Darüber hinaus erlaubt die Familienbibliothek es den Nutzern, Bücher mit den Familienmitgliedern zu teilen, ohne dafür gemeinsam einen Amazon-Account nutzen zu müssen."

Zu den neuen Funktionalitäten gehören:

  • Word Wise - Für Englischlerner und Leseanfänger vereinfacht Word Wise das Verständnis anspruchsvoller Bücher. Kurze und einfache Worterklärungen erscheinen automatisch oberhalb von schwierigen Wörtern, so dass die Leser ohne Unterbrechung und Nachschlagen den Text weiterlesen können. Je nach Kontext abweichende Wortbedeutungen werden nach der Berührung des entsprechenden Wortes auf einer aufklappenden Karte mit Definitionen, Synonymen und mehr erklärt. Die Anzahl der angezeigten Definitionen kann dabei über einen Regler nach oben oder unten angepasst werden. So wächst das Vokabular. Word Wise ist bereits auf Tausenden von Titeln aktiviert, darunter Gone Girl von Gillian Flynn und The Hunger Games von Suzanne Collins. 
  • Familienbibliothek - Zum ersten Mal kann jetzt nicht nur auf die persönlichen Kindle Bücher zugegriffen werden, sondern auch auf solche, die über das Amazon-Konto eines Partners oder Familienmitglieds heruntergeladen wurden. 
  • Erweitertes X-Ray für Bücher – X-Ray macht es jetzt noch leichter, während des Lesens im Buch zu stöbern. So kann durch alle Illustrationen eines Buches geblättert oder auf einer Zeitleiste eine Übersicht aller interessanten Passagen aufgerufen werden. 
  • Verbesserte Suche – Die neue Suche macht es noch einfacher, genau das zu finden, was wirklich gesucht wird. Dazu werden die Suchergebnisse aus der persönlichen Bibliothek und aus dem Kindle Store kombiniert, miteinander abgeglichen und auf einer einzigen Seite angezeigt.

Über Amazon.de

Amazon öffnete seine virtuellen Pforten im Juli 1995. Das Unternehmen arbeitet nach drei Grundsätzen: Kunden sind wichtiger als Konkurrenten, Erfindungsreichtum und langfristiges Denken. 

Kundenrezensionen, Einkaufen über 1-Click, persönliche Empfehlungen, Prime, Fulfillment by Amazon, AWS, Kindle Direct Publishing, Kindle, Fire Phone, Fire-Tablets und Fire TV sind einige der Produkte, bei denen Amazon eine Vorreiter-Funktion übernommen hat. 

Für weitere Informationen:

Amazon.de GmbH
Marcel-Breuer-Str. 12
80807 München
Telefon: 089 35803-530
Telefax: 089 35803-481
E-Mail: presseanfragen@amazon.de


Themenverwandte Produkte