Amazon Originals

Digitales

Cool bleiben trotz Stillstand: Die Playlist „Stressfrei im Stau“ von Amazon Music

Cool bleiben trotz Stillstand: Die Playlist „Stressfrei im Stau“ von Amazon Music

Wenn die Autofahrt mal wieder länger dauert als geplant, hilft die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basierende Playlist, Stress zu vermeiden. Mitglieder von Amazon Music Unlimited und Amazon Music HD können die Playlist „Stressfrei im Stau” auf Alexa-fähigen Geräten oder über die Amazon Music App streamen.

Amazon Music Playlist Stressfrei im Stau

07.09.2020 | München

Öffentliche Verkehrsmittel, Züge oder Flugzeuge – grundsätzlich beliebte Verkehrsmittel, aber in Corona-Zeiten setzen viele Menschen gerade für längere Reisen wieder auf das eigene Auto. Doch dies macht sich auch auf europäischen Autobahnen und in der Stadt bemerkbar: stundenlanger Stillstand an der Grenze oder im Berufsverkehr sind die Folge. Um auch bei ungeplanten Verzögerungen cool zu bleiben, präsentiert Amazon Music die Playlist „Stressfrei im Stau“ – basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Mitglieder von Amazon Music Unlimited und Amazon Music HD können die Playlist „Stressfrei im Stau” auf Alexa-fähigen Geräten oder über die Amazon Music App streamen: https://music.amazon.de/playlists/B07VT2JXX9 . Nutzer der Sprachsteuerung Alexa können die Playlist ganz einfach mit dem Sprachbefehl „Alexa, spiel die Playlist ‚Stressfrei im Stau‘“ starten.

Musik und Autofahren

Sollte man beim Autofahren überhaupt Musik hören – und wenn ja, welche? Die Forschung kommt hier zu unterschiedlichen Ergebnissen: während die „falsche“ Musik ablenkt und dadurch zu risiko-behaftetem Verhalten hinter dem Steuer führt, kann Musik aber auch helfen, die Reaktionsfähigkeit zu verbessern und uns wach zu halten. Entscheidend ist hier der sogenannte Mental Workload – wie viel Aufwand das Gehirn betreiben muss, um die Verkehrssituation zu verarbeiten. Empfohlen wird aktivierende, aber nicht zu komplexe oder aggressive Musik.

Etwas anders sieht es im Stau aus, denn hier ist der Mental Workload im Gegensatz zu einer regulären Fahrsituation relativ gering. Dennoch liegt das Stresslevel der Fahrer im Stau oft weitaus höher. Die schlechte Nachricht: nicht erst seit Corona verdichtet sich der Verkehr. Eine Studie des ADAC aus dem Jahre 2019 zeigt, dass Autofahrer gegenüber dem Vorjahr deutlich länger im Stillstand ausharren mussten -  die Gesamtdauer der gemeldeten Störungen stieg um knapp 14 Prozent. Besonders in Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg stauen sich die Fahrzeugkolonnen. Stress im Stau ist also weiterhin vorprogrammiert. Die gute Nachricht: Musik hilft nachweislich dabei, den durch hohes Verkehrsaufkommen entstehenden Stress zu reduzieren!

Entertainment und Entspannung

Natürlich: wenn man es besonders eilig hat, weil man zu einem dringenden Termin muss, hilft auch Musik wenig, um das Stresslevel zu senken. Doch wer einfach nur von den Verkehrsmassen genervt ist, kann sich mit Musik beruhigen. Das wichtigste Merkmal dabei ist, dass die Musik beim Hörer gut ankommt. Selbst Musik, die eher stimulierenden Charakter hat, entspannt mehr als Musik, die dem Hörer nicht gefällt.

Doch auch andere Eigenschaften definieren beruhigende Musik. Dazu gehört das Tempo, das ebenso wie die Akkordwechsel langsam sein. Da zu langsame Musik allerdings oft als langweilig wahrgenommen wird, liegt ein gutes Tempo etwa bei 60-100 Taktschlägen pro Minute. Die Rhythmen der Musik sind stetig, simpel und - anders als bei aktivierender Musik - eher subtil. Ein Beispiel ist das Lied Álon von Bella Boo. Passend zu den subtilen Rhythmen ist die Artikulation insgesamt fließend (legato) mit wenig abgehackten Noten (staccato) wie der Track That Home von The Cinematic Orchestra. Das Arrangement besteht aus konsonanten Akkorden, welche in ihrer Abfolge und Beziehung zueinander unserer Hörgewohnheit entsprechen - so zum Beispiel Circle von Phil France. Die Harmoniewechsel können wie in York von Christian Löffler durch eine Bassline zusätzlich unterstützt werden. Große Lautstärkesprünge werden in ruhiger Musik vermieden wie bei Velvet von Tropics. Die Melodien sind - wenn vorhanden - leicht singbar wie bei Show Me How von Men I Trust.

Die Playlist für den Stau zielt dabei, anders als eine reine Entspannungsplaylist, auch auf einen Entertainmentfaktor ab: Der Stress soll reduziert werden, aber sich immer noch im Rahmen einer aktiven Autofahr-Situation befinden. Daher wird eher moderat beruhigende Musik verwendet.

Alle Songs der Playlist „Stressfrei im Stau”:

  • Chrysalis - Empire Of The Sun
  • Heads Above - WhoMadeWho
  • Good Nights (feat. Mascolo) - Whethan
  • Pretty Bye Bye (feat. NJOMZA) - Skrillex, Team EZY
  • Wow. - Post Malone
  • Run to You - Tom Gregory
  • Coastal Love - Honne
  • Nevermind - Dennis Lloyd
  • All Over You - Majid Jordan
  • i'm so tired... - Lauv, Troye Sivan
  • Giant - Calvin Harris, Rag'n'Bone Man
  • Borderline - Tame Impala
  • Sundress - A$AP Rocky
  • So Young - Portugal. The Man
  • Time Rider - Chromatics
  • Baby Drive It Down - Toro Y Moi
  • Dancing With A Stranger - Sam Smith, Normani
  • Standard (feat. Trettmann, Gringo, Ufo361 & Gzuz) - KitschKrieg, Trettmann, Gringo, Ufo361, Gzuz
  • Sunflower (Spider-Man: Into the Spider-Verse) - Post Malone, Swae Lee
  • SOS [feat. Aloe Blacc] - Avicii, Aloe Blacc
  • Outta My Head - Khalid, John Mayer
  • Radar (feat. HONNE) - Whethan, HONNE
  • So jung - Kianush
  • 3 Nights - Dominic Fike
  • Slow Hands - Niall Horan
  • Better (SG Lewis x Clairo) - SG Lewis, Clairo
  • Lost In Japan - Shawn Mendes
  • Swingin' Party - Kindness
  • Old Town Road (Remix) - Lil Nas X, Billy Ray Cyrus
  • Late Night Feelings - Mark Ronson, Lykke Li
  • YOU'RE THE ONE - KAYTRANADA, Syd
  • Selfish - Little Simz, Cleo Sol
  • Truly - Twin Shadow
  • Ibrik - Bonobo
  • Mi Rumba - Sofi Tukker, ZHU
  • Buckle Up - Summer Heart
  • Memorized - Mat Kearney, RAC
  • Simplicity Is Bliss - RÜFÜS DU SOL
  • Awake - Tycho
  • Baui Coupé (feat. Bausa) - Diplo, Bausa

 

Algorithmus auf wissenschaftlicher Basis

Die Playlist „Stressfrei im Stau“ von Amazon Music entstand in Zusammenarbeit mit der Düsseldorfer Agentur TRO. Zusammen mit Universitäten betreibt TRO Forschung zur Wirkung von Musik und hat u.a. einen Algorithmus entwickelt, der Emotionen in Musik erkennt. Ein interdisziplinäres Team aus kreativen Musik-Supervisoren und wissenschaftlichen Mitarbeitern stellt anhand von aus Studien gewonnen Parametern und mit Hilfe des Algorithmus-Tools geeignete Songs für die Playlist zusammen.

Über Amazon Music

Amazon Music definiert das Musikhören neu und bietet seinen Mitgliedern Millionen von Songs, tausende kuratierte Playlists und Radiosender, exklusive Amazon Original-Hörspiele und alle Pflichtspiele der Bundesliga und 2. Bundesliga live – ganz einfach per Sprachsteuerung und ohne Werbeunterbrechungen. Prime-Mitglieder erhalten mit Amazon Music Zugriff auf mehr als 2 Millionen Songs – werbefrei und ohne Zusatzkosten. Amazon Music Unlimited enthält mehr als 60 Millionen Songs sowie die aktuellsten Neuerscheinungen und ist ab 3,99 EUR* / Monat erhältlich (*Preis abhängig von Nutzungsbedingungen). Amazon Music HD bietet On-Demand-Audio in Premium-Qualität und Zugang zu mehr als 60 Millionen Songs in High Definition (HD) und Millionen von Tracks in Ultra HD. Zudem ist eine werbeunterstützte Auswahl an Playlists und Radiosender über Amazon Music frei zugänglich. Außerdem sind alle Fußball-Inhalte kostenlos verfügbar, es wird lediglich ein Amazon-Account benötigt. Amazon Music ist online und offline auf iOS- und Android-Geräten, PC, Mac, Echo und Alexa-fähigen Geräten wie beispielsweise FireTV verfügbar. Musik, Hörspiele und Spitzen-Fußball zu genießen war noch nie so intuitiv und einfach. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.amazon.de/AmazonMusic oder in der Amazon Music App.

 

Über Amazon

Amazon wird von vier Grundprinzipien geleitet: Fokus auf den Kunden statt auf den Wettbewerb, Leidenschaft fürs Erfinden, Verpflichtung zu operativer Exzellenz und langfristiges Denken. Kundenrezensionen, 1-Click Shopping, personalisierte Empfehlungen, Prime, Versand durch Amazon, AWS, Kindle Direct Publishing, Kindle, Fire Tablets, Fire TV, Amazon Echo und Alexa sind nur einige der Produkte und Services, für die Amazon Pionierarbeit geleistet hat. Weitere Informationen unter www.amazon.com/about  oder @AmazonNews


Themenverwandte Produkte