Amazon Music

Digitales

„Wir müssen jetzt etwas tun, um die Zukunft zu verändern“: Die Dokumentation Malik Harris – Time for Wonder exklusiv bei Amazon Music

„Wir müssen jetzt etwas tun, um die Zukunft zu verändern“: Die Dokumentation Malik Harris – Time for Wonder exklusiv bei Amazon Music

• Die Dokumentation macht deutlich, wie Malik Harris seine Musik nutzen will, um unterschwelligen, strukturellen und institutionellen Rassismus auf der ganzen Welt aufzuzeigen • Neben Malik Harris teilen auch seine Familie und Freunde ihre persönlichen Erfahrungen mit Rassismus • Malik Harris – Time for Wonder ist ab sofort exklusiv in der Amazon Music App und auf dem Amazon Music YouTube Kanal verfügbar

27.08.2021 | München

Amazon Music veröffentlicht heute die exklusive Dokumentation Malik Harris – Time for Wonder in der Amazon Music App sowie auf dem YouTube-Kanal von Amazon Music. Die ca. 35-minütige Doku erscheint an Malik Harris Geburtstag, genau zwei Wochen nach der Veröffentlichung seines Debüt Albums Anonymous Colonist. Das Kamerateam begleitete ihn über sechs Monate rund um die Produktion des Songs „Time for Wonder“ – von der Konzeption bis zum fertigen Musikvideo. Der Film zeigt, wie Malik Harris seine Musik nutzen will, um unterschwelligen, strukturellen und institutionellen Rassismus überall auf der Welt sichtbar zu machen. Die Aussage ist klar und deutlich: Diese Generation wird Diskriminierungen jeglicher Art nicht mehr erlauben.

Die komplette Dokumentation Malik Harris - Time for Wonder bei Amazon Music: https://youtu.be/FhndqPkWs-I

Noch vor Veröffentlichung seines ersten Songs spielte Malik Harris bereits als Opener der James Blunt Tour und wurde von Universal Music unter Vertrag genommen. Er gehört zu den ersten Künstler:innen, die als Teil der Amazon Music Breakthrough Initiative für die Stars von morgen gefördert werden. Im Rahmen der Breakthrough-Kampagne zierte sein Gesicht bereits 2020 den New Yorker Times Square auf einem Billboard. Vor Erscheinen seines Debüt-Albums im August 2021 hatte er schon knapp 30 Millionen Streams auf verschiedenen Online-Plattformen. „Ich war auf einer Erfolgswelle“, so der junge Künstler aus Landsberg am Lech. „Aber als ich dieses George Floyd Tape gesehen habe, dachte ich mir: ‚Was machst du da eigentlich? Das kann doch nicht die Welt sein in der wir leben und ich steh daneben und mach meine Musik weiter, als wär‘ nichts gewesen‘“.

Die Black Lives Matter Bewegung prägt Malik Harris persönlich und in seiner Musik. „Songs schreiben ist für mich eine Art Selbsttherapie“ verrät Malik Harris in der Dokumentation. Mit dem Song „Faith veröffentlicht er 2020 seine eigene BLM Hymne, und auch der neue Song „Time for Wonder thematisiert das Verlangen nach gesellschaftlicher Veränderung: „Hoffnung ist ja schön, aber sie findet in der Zukunft statt. Stattdessen geht es ja darum, dass wir jetzt was tun müssen, um die Zukunft zu verändern.“ Auch das dazugehörige Musikvideo greift die Problematik des gelernten und oft auch unbewussten Rassismus auf und erzählt die Geschichte einer schwarzen Balletttänzerin, die gegen jegliche Vorurteile und Schwierigkeiten für ihre Passion einsteht. „Das ist ein Beispiel für unterschwelligen Rassismus. Es geht nicht immer nur um ein Videotape, wo jemand abgeknallt wird“, erklärt der Sänger. „Zum großen Teil ist es Rassismus, den man nicht wirklich sieht, aber der eben immer noch da ist.“

Malik Harris‘ Vater, Ex-Talkmaster Ricky Harris pflichtet ihm bei: „Man erwartet immer eine krasse Geschichte. Aber manchmal ist es nur ein Blick. Manchmal reicht es, wenn eine Mutter sagt: ‚Du bist ein netter Junge, aber meine Tochter darf nicht mit dir tanzen.‘ Und sowas passiert ständig.“ Seine „Omi“ Bettijean, die bereits mit Martin Luther King marschiert ist, fügt hinzu: „Was in den letzten Jahren passiert ist, war sehr schwierig für mich. Denn ich hab‘ das alles schon einmal durchgemacht.“

Auch Thelma Buabeng, Gründerin von „Black Womxn Matter Germany“, weiß, dass der Kampf gegen Rassismus immer noch am Anfang steht: „400 Jahre Sklaverei und erst jetzt wurde der erste Polizist angeklagt, der vor laufender Kamera einen Schwarzen umgebracht hat. Dafür, dass das passieren konnte, musste die ganze Welt auf die Straße gehen.“

Die Botschaft der Dokumentation ist klar: Es ist Zeit für einen Kurswechsel. Maliks Tante Robin glaubt an die junge Generation: „Ihr jungen Leute seid diejenigen, die das nicht mehr akzeptieren werden.“

Michael Hoeweler, Head of Amazon Music Deutschland: „Malik Harris war einer der ersten deutschen Artists, die wir mit unserer Künstler:innen Initative Breakthrough unterstützt haben und wir sind unglaublich stolz, was er bislang erreicht hat. Malik ist ein Künstler mit einer klaren und wichtigen Botschaft, die er in seinen Songs und auch der Dokumentation eindeutig rüberbringt. Wir freuen uns sehr darüber, ihm bei Amazon Music eine noch größere Plattform bieten zu können, um seine Message zu verbreiten.“

Jörg Hellwig, Managing Director Electrola (Universal Music): „Malik Harris ist eines der großen Talente von Universal Music. Er ist ein charismatischer junger Artist, der tolle Songs schreibt und eine großartige Ausstrahlung auf der Bühne hat. Und er hat Haltung! Ein großes Danke geht neben Malik Harris auch an Robin Karow und Marie Kobylka, die Produzenten der bewegenden Dokumentation. Wir freuen uns, dass Amazon Music diese eindrucksvolle Dokumentation ermöglicht hat und danken für die andauernde Unterstützung.“

Die mit zahlreichen Behind-The-Scenes Aufnahmen gefüllte Dokumentation ist ab dem 27. August 2021 exklusiv in der Amazon Music App sowie auf dem YouTube-Kanal von Amazon Music zu sehen.

Über Amazon Music

Amazon Music definiert das Musikhören neu und bietet seinen Mitgliedern Millionen von Songs, tausende kuratierte Playlists und Radiosender, exklusive Amazon Original-Hörspiele und Podcasts – ganz einfach per Sprachsteuerung und ohne Werbeunterbrechungen. Prime-Mitglieder erhalten mit Amazon Music Zugriff auf mehr als 2 Millionen Songs – werbefrei und ohne Zusatzkosten. Amazon Music Unlimited enthält mehr als 75 Millionen Songs sowie die aktuellsten Neuerscheinungen und ist ab 3,99 EUR* / Monat erhältlich (*Preis abhängig von Nutzungsbedingungen). Amazon Music HD bietet On-Demand-Audio in Premium-Qualität und Zugang zu mehr als 75 Millionen Songs in High Definition (HD), 7 Millionen Tracks in Ultra HD sowie einen wachsenden Katalog an 3D Audio. Ohne Mitgliedschaft bietet Amazon Music Zugriff auf 2 Millionen Songs und kostenloses Streaming mit Werbeeinblendungen über die Amazon Music App. Alle Amazon Music Angebote beinhalten eine große Auswahl an Podcasts ohne zusätzliche Kosten, sowie Live-Streaming in Zusammenarbeit mit Twitch. Amazon Music ist online und offline auf iOS- und Android-Geräten, PC, Mac, Echo und Alexa-fähigen Geräten wie beispielsweise FireTV verfügbar. Musik, Hörspiele und Podcasts zu genießen war noch nie so intuitiv und einfach. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.amazon.de/AmazonMusic oder in der Amazon Music App.

 

Über Amazon

Amazon wird von vier Grundprinzipien geleitet: Fokus auf den Kunden statt auf den Wettbewerb, Leidenschaft fürs Erfinden, Verpflichtung zu operativer Exzellenz und langfristiges Denken. Kundenrezensionen, 1-Click Shopping, personalisierte Empfehlungen, Prime, Versand durch Amazon, AWS, Kindle Direct Publishing, Kindle, Fire Tablets, Fire TV, Amazon Echo und Alexa sind nur einige der Produkte und Services, für die Amazon Pionierarbeit geleistet hat. Weitere Informationen unter www.amazon.com/about  oder @AmazonNews


Themenverwandte Produkte