05.12.2012

Kindle Direct Publishing erhöht den KDP Select Fund für Autoren um 1,1 Millionen Euro

  • Millionen Kindle wurden in diesem Weihnachtsgeschäft gekauft und verschenkt und jedes Mal, wenn ein Buch über die Kindle Leihbücherei auf Amazon.de, Amazon.com, Amazon.co.uk oder Amazon.fr ausgeliehen wird, können Autoren einen Anteil am regulären monatlichen Fund erhalten sowie nun auch am neuen Bonus
  • KDP Autoren profitieren vom Erfolg von KDP Select. Im Oktober erhielten Amazon.de-Autoren 1,82 Euro für jedes ausgeliehene Buch – mehr als viele KDP Bücher pro Verkauf einbringen
  • Mehr als 500 KDP Select Bücher haben bisher weltweit die Top 100 Kindle Bestsellerlisten erreicht

Seattle und Luxemburg, 29.11.2012 – Amazon gibt heute bekannt, dass zu Weihnachten ein Bonus von 1,1 Millionen Euro zum globalen KDP Select Fund hinzugefügt wurde. Dieser Bonus wird im Zeitraum von Dezember bis Februar zusätzlich zum monatlichen Fund an Autoren vergeben.Der reguläre Dezemberfund beträgt 530.000 Euro, dazu kommen für den Dezember weitere 530.000 Euro, wodurch sich die Gesamtsumme für diesen Monat auf mehr als 1,06 Millionen Euro verdoppelt. Die restlichen Anteile des 1,1 Millionen Euro Bonus werden zusätzlich zu dem regulären Fund im Januar und Februar ausgezahlt.Autoren weltweit erhalten jedes Mal einen Anteil an diesem Bonus, wenn ihr eBook in der Kindle Leihbücherei über Amazon.de, Amazon.com, Amazon.co.uk oder Amazon.fr ausgeliehen wird und erreichen darüber mehr Leser als je zuvor.

„Zu Weihnachten werden Millionen Kunden neue Kindle in Betrieb nehmen, und wenn siezugleich Mitglied beiAmazon Prime sind, können sie sichkostenlos ein Buch über die Kindle Leihbücherei ausborgen. Das Besondere an KDP Select ist, dass jedes Mal wenn ein Buch ausgeliehen wird, die Autoren dafür bezahlt werden. Mit den aktuellen Kindle-Rekordverkäufen weltweit und der jüngsten Ausweitung der Kindle Leihbücherei nach Europa wird die Anzahl der geliehenen Bücher zu diesem Weihnachtsfest signifikant ansteigen“, sagt Jorrit van der Meulen, Vice President Kindle Europa. „Autoren feierten im vergangenen Jahr schöne Erfolge mit KDP-Select und es ist nichts Ungewöhnliches, dass Bücher durch KDP Select in unsere Bestsellerlisten aufsteigen.“

KDP Select wurde im Dezember 2011 eingeführt, um unabhängigen KDP-Autoren die Möglichkeit zu eröffnen, die ständig wachsende Zahl der Millionen Amazon Prime Mitglieder zu erreichen und über die Kindle Leihbücherei mehr Geld zu verdienen. Und so funktioniert‘s: Wenn ein KDP-Autor oder ein Verlag seine Bücher in KDP Select einstellt – und damit die Bücher für einen Zeitraum von 90 Tagen exklusiv im Kindle Shop verfügbar macht – dann können diese Bücher auch in die Leihbücherei von Amazon.de, Amazon.com, Amazon.co.uk und Amazon.fr aufgenommen werden. Jedes Mal, wenn ein Buch ausgeliehen wird, erhält der Autor seinen Anteil am weltweiten Fund. Ein Buch, das über die Kindle Leihbücherei ausgeliehen wird, fließt außerdem in das Bestseller-Ranking von Amazon ein. Autoren können einzelne eBooks oder auch ihren gesamten Katalog einstellen. Sie erhalten außerdem Zugang zu einem Werbetool, mit dem sie im Zeitraum von 90 Tagen die registrierten Bücher bis zu fünf Tagegratis anbieten können, wasvielenAutoreneine hervorragende Gelegenheit bietet, mit ihren Lesern stärker in Kontakt zu treten und neue Lesergruppen anzusprechen

Meilensteine des ersten Jahres

KDP Select bietet völlig neue Entwicklungschancen für Autoren und Verleger. Die Meilensteine des vergangenen Jahres sind:

  • Autoren verdienen mit jedem Buch, das über eine der Leihbüchereien ausgeliehen wird. Im Oktober erhielten Amazon.de-Autoren 1,82 Euro pro ausgeliehenem Buch – mehr als viele KDP Bücher pro Verkauf einbringen.
  • KDP-Autoren werden bis Ende November durch den KDP Select Fund mehr als 5,4 Millionen Euro zusätzlich zu ihren regulären Buch-Verkäufen verdient haben.
  • Bei Amazon wurden KDP Select Bücher über 200 Millionen Mal gekauft, über die Leihbücherei geliehen oder über eine KDP Select Werbeaktion kostenlos heruntergeladen.
  • Im Jahr 2012 sind 129 KDP Select Bücher in die Top 100 Kindle Bestsellerliste auf Amazon.de aufgestiegen.
  • Seit dem Launch der Kindle Leihbücherei im Oktober 2012 wurden für Amazon.de-Kunden mehr als 1.500 deutschsprachige Bücher durch KDP Select hinzugefügt. Die Leihbücherei bietet deutschen Kunden nun mehr als 10.000 deutschsprachige Titel und insgesamt 200.000 Bücher zur Auswahl.

Erfolge der Autoren

Im vergangenen Jahr feierten Autoren bemerkenswerte Erfolge nachdem sie ihre Bücher über KDP Select angeboten haben. Hier die Stimmen einiger deutscher Autoren über die Vorteile von KDP Select:

  • Die Thriller-Autorin Nika Lubitsch hat „Der 7. Tag“ geschrieben und ist derzeit die beliebteste deutsche Autorin in der Kindle Leihbücherei. „In meinem August-Horoskop stand: Sie werden ihren Namen neben all denen finden, die sie immer bewundert haben. Falsch! Dank KDP Select finde ich seit August meinen Namen über all den großen Namen auf der Kindle Bestseller-Liste. Ich habe niemals mit einem Verlag in einer so kurzen Zeit so viele Leser gefunden, Lizenzanfragen aus elf Ländern und Anfragen nach Filmrechten bekommen. KDP Select ist eine Revolution für uns Autoren.”
  • Matthias Matting ist der Autor des meistverkauften Kindle-Buches2011. Nach einer Reihe von Technik-Ratgebern rund um Kindle und andere Themen veröffentlichte er zuletzt seinen Fantasy-Roman „Meltworld Shanghai“. „ Das KDP-Programm hat mir ermöglicht, eBooks in Profiqualität auf den Markt zu bringen, die zum Zeitpunkt ihres Erscheinens viel aktueller sind, als es auf gedrucktem Wege möglich wäre. KDP Select gibt mir einerseits zusätzliche Marketing-Möglichkeiten - andererseits hat mir die für Select-eBooks inbegriffene Leihbibliothek neue Einnahmen gebracht. Ich höre inzwischen oft von Lesern, dass sie meine eBooks erst ausgeliehen und dann gekauft haben.“
  • Vor nur vier Wochen veröffentlichte Petra Richartz ihr Buch „Verschleppt“ im Kindle Shop auf Amazon.de. Das sagt Petra Richartz über ihre ersten Wochen als KDP-Autorin: „Durch KDP Select habe ich die Möglichkeit bekommen, mein Buch einer breiten Masse an interessierten Lesern präsentieren zu dürfen – ohne den üblichen langen und beschwerlichen Weg über die Verlagssuche zu gehen. Mittlerweile haben über 8000 Menschen meinen Thriller „Verschleppt“ downgeloaded und knapp 700 über die Kindle Buchausleihe ausgeliehen. Und das Schöne ist, dass die Leute das Buch nicht nur für wenig Geld runterladen, sondern auch wirklich lesen und mir ihre Meinung mitteilen – mal euphorisch, mal kritisch. In jedem Fall ist es für mich ein tolles Gefühl zu wissen, dass dank KDP Select sich so viele Menschen für mein Werk interessieren - ich freue mich jeden Tag darüber.“

Unter http://kdp.amazon.com/self-publishing/KDPSelect können Autoren mehr über KDP Select erfahren und ihre Bücher hinzufügen. Weitere Informationen zur Kindle Leihbücherei finden Sie unter http://www.amazon.de/kindle-leihbuecherei.

Über Amazon Kindle

Amazon.de öffnete seine virtuellen Tore in Deutschland im Oktober 1998. Ziel war es von jeher, das kundenfreundlichste Unternehmen der Welt zu sein, bei dem Kunden alles finden, was sie online kaufen wollen – zum bestmöglichen Preis. Amazon.de und Verkäufer, die ihre Produkte bei Amazon listen, bieten Millionen neuer, erneuerter und gebrauchter Produkte in den Bereichen Bücher, Musik, MP3, Filme, Games, Küche, Haus & Garten, Elektronik & Foto, Uhren & Schmuck, Bekleidung & Schuhe, Spielzeug & Babyprodukte, Sport & Freizeit, Drogerie & Parfümerie, Baumarkt & Auto, Haustierbedarf, Lebensmittel, Computer & Software sowie Zeitschriften an.

Amazon Web Services stattet Amazons Kunden aus dem Entwicklerbereich mit Zugang zu Internet-Infrastruktur aus, die auf Amazons eigener Backend-Technologieplattform basiert und von Entwicklern genutzt werden kann, um nahezu jede beliebige Art von Geschäft zu ermöglichen.

Kindle ist der leichteste und kleinste Kindle aller Zeiten und kommt mit dem modernsten 15cm/6inch E Ink-Display, auf dem man wie auf echtem Papier lesen kann, sogar bei hellem Sonnenschein. Kindle Touch ist ein neues Mitglied der Kindle Familie und bietet einen leicht zu bedienenden Touch Screen, der das Umblättern, das Suchen und Einkaufen von Büchern und das Erstellen von Notizen einfacher macht wie je zuvor und der zudem die vielen Vorteile eines E Ink Displays mit sich bringt. Kindle Touch 3G ist das Premiumprodukt und bietet das gleiche neue Design und die gleichen Merkmale wie Kindle Touch, jedoch mit einer kostenlosen 3G Drahtlosverbindung für den Download von Kindle-Inhalten. Kindle ist das meistverkaufte Produkt unter den Millionen Artikeln, die Amazon anbietet.

www.amazon.de ist eine der Websites, die Gesellschaften der Amazon-Unternehmensgruppe unterhalten, dazu zählen außerdem: www.amazon.com, www.amazon.co.uk, www.amazon.de, www.amazon.fr, www.amazon.co.jp, www.amazon.ca, www.amazon.cn, www.amazon.it und www.amazon.es.

Amazon.de ist ein Handelsname für Amazon EU S.à.r.l., Amazon Services Europe S.à.r.l. und Amazon Media EU S.à r.l., alle drei sind 100-prozentige Tochtergesellschaften des weltweiten Online-Händlers Amazon.com, Inc. (NASDAQ: AMZN) mit Firmensitz in Seattle, Washington.

„Amazon.com“, „wir“, „unsere“ und verwandte Begriffe beziehen sich in obigem Text auf Amazon.com, Inc. und die Gesellschaften der Amazon-Gruppe, sofern der Zusammenhang dies nicht anders darlegt.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen im Sinne von Paragraf 27A des Securities Act von 1933 und Paragraph 21E des Securities Exchange Act of 1934. Tatsächliche Ergebnisse können wesentlich von den Erwartungen des Managements abweichen. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen sind beträchtlichen Risiken und Unwägbarkeiten unterworfen, neben anderen zum Beispiel Risiken bezüglich Wettbewerb, dem Management von Wachstum, neuer Produkte, Services und Technologien, potenzieller Schwankungen der operativen Ergebnisse, internationaler Expansion, Ergebnissen von Gerichtsverfahren und Rechtsansprüchen, Optimierung der Distributionszentren, Saisonalitäten, geschäftlicher Vereinbarungen; Akquisitionen und strategischen Transaktionen, Wechselkursen, Systemstörungen, Lagerbeständen, gesetzlichen Regulierungen und Besteuerung, Zahlungsverkehr und Betrug. Weitere Informationen über Faktoren, die die Finanzergebnisse von Amazon.com beeinflussen könnten, sind in den von Amazon.com bei der Securities and Exchange Commission [US-Börsenaufsichtsbehörde] eingereichten Unterlagen ausgeführt, darunter der aktuelle Geschäftsbericht (Form 10-K) sowie nachfolgende Berichte.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte
PR- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: ++ (0) 89/358 03-530
Fax: ++ (0) 89/358 03-406
E-Mail: presseanfragen@amazon.de

Kindle Direct Publishing erhöht den KDP Select Fund für Autoren um 1,1 Millionen Euro

05.12.2012

Downloads